Ilona Jentsch

In einer Gegenwart, die von elektronischer Kommunikation geprägt ist, findet Ilona Jentsch durch Integration von technischen Elementen in ihren Arbeiten einen zeigenössischen Ausdruck für das Thema Mensch und Technik.

Geboren in Riga/Lettland, lebt und areitet in München, Atelier in Schwabing.

Nach dem Abitur Studium an der "Universität der bildenden Künste" in Berlin, u. a. bei Prof. Jaenisch und Prof. Lortz.

Auszeichnungen: 1.und 2. Preis bei Plakatwettbewerben für VW und CocaCola.

Einzelausstellungen: Museum für Verkehr und Technik Berlin, Technisches Museum Hamburg, Deutsches Museum München und zahlreiche Galerien in Berlin und München.

Ausstellungsbeteiligungen:

London, Tokyo und New York; Cebit,Hannover Chancen 2000, Kunst und Kultur Neuland, München, Kunst im Karée München, Kunsthaus Tacheles "Neue Galerie", Berlin, t.a.te modern-München.

Ankäufe: u.a. von Hitachi-Art-Foundation, Tokyo, Sammlung Henkel, Düsseldorf

Tel. 089 / 271 09 22

www.kunst-im-karree.de

http://www.berlinerkunstkontakter.de/neuland18042008.htm

 

Ilona Jentsch "Computerkreuz", 2003, 120x100cm, Öl, Elektronikbauteile auf Holz

 

Ilona Jentsch "Computerschlange" 2006, 120x100cm Öl, Elektronikbauteile auf Holz

 

Ilona Jentsch "Musik is in the air", 2007, 160x170cm, Metall, Saxophon, Glas

 

Ilona Jentsch "Feuer leuchtet", 2006, 150x120cm, Öl,Elektronikbauteile auf Holz

Ilona Jentsch "Computerkälte", 2007, 70x50cm, Öl,Elektronikbauteile auf Holz

 

Ilona Jentsch "Magnetpyramide", 2006,Öl, Elektronikbauteile auf Holz

Ilona Jentsch "Computerschlange", Detail, 2006,120x100cm, Öl, Elektronikbauteile auf Holz

 

Ilona Jentsch " Computersonne", 2006, 150 x 120cm , Öl, Elektronikbauteile auf Holz